​Neues Einbausystem – Kanalelemente effizient mit SCC eingiessen

 

Beim Bau der Speicherkanäle wird erstmalig ein neu entwickeltes System eingesetzt. Der Innenteil des Kanals wird als Betonfertigteil vorproduziert. Diese wurden speziell für die Anforderungen der Stadt Zürich entwickelt. Die Teile werden massgenau zusammengefügt und dann mit selbstverdichtendem Beton eingegossen. Damit entfällt die zeitaufwändige Betonschalung vor Ort.
Man erreicht damit signifikante Zeitersparnisse in der baulichen Umsetzung und steigert damit die Qualität. Der Füllbeton vor Ort, soll in einem Guss eingebracht werden können, Fugen werden nicht akzeptiert.
Wegen dem möglichen Auftrieb, muss dieser Beton aber etappenweise eingebracht werden, eine Betonierfuge darf trotzdem nicht entstehen. Insgesamt werden 131 vorfabrizierte Kanalelemente versetzt.

Projektbericht Speicherkanal Riedtlistrasse, Zürich

Web Part Error: A Web Part or Web Form Control on this Page cannot be displayed or imported. The type BASF.MBS.WebParts.WebParts.SliderWebPart.SliderWebPart, BASF.MBS.Webparts, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=3d7f74ed0230dcce could not be found or it is not registered as safe. Correlation ID: 9f04609e-40f5-20da-d179-65fc4d8d1415.
Distribution Finder

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für Betonzusatzmittel und Bauchemie