​Neubau Getreidesilo LANDI Zola AG, Illnau



Die LANDI Zola AG betreibt in Illnau die Getreidesammelstelle für das gesamte Zürcher Oberland und die angrenzenden Gebiete. Um sowohl Kapazität als auch Effizienz der Annahme steigern zu können, wurde geplant die bestehende Anlage durch einen 4000t fassenden Erweiterungsbau zu ergänzen. Somit können gut 50 % mehr Getreide gelagert werden. Um das vorgegebene Bauprogramm einzuhalten, musste der Bauunternehmer Frutiger AG die Wände in einem Guss in der Höhe betonieren. Eine weitere Anforderung bestand darin, dass die Betonoberfläche absolut Lunkernfrei sein sollte. Dies wegen der möglichen Fäulnisbildung des Getreides, weil Getreidekörner in Lunkern hängen bleiben könnten.​


Projektbericht Getreidesilo Illnau​

Produkte

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für Betonzusatzmittel und Bauchemie

Distribution Finder Beratersuche