​Erweiterung Landesmuseum B2, Zürich mit Tuffsteinbetonfassade



Seit der Eröffnung des von Gustav Gull geplanten Schweizerischen Landesmuseums in Zürich im Jahr 1898 ist wegen Platzmangels eine Erweiterung immer wieder projektiert, aus verschiedenen Gründen aber nie realisiert worden.​

Am 2.3.2012 erfolgte der Spatenstich für den Erweiterungsbau und die Sanierung des Kunstgewerbeschulflügels als offizieller Startschuss für die Baumassnahmen der Etappe B.​

Der Beton für die Fassade soll von Beschaffenheit und Farbigkeit dem Tuffstein des Ursprungsbaus von Gustav Gull entsprechen.​


Projektbericht Tuffsteinbeton Landesmuseum ZH

Produkte

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für Betonzusatzmittel und Bauchemie

Distribution Finder Beratersuche